Seit 2001 lebe und arbeite ich als gebürtige Oberpfälzerin in München. Ich war viele Jahre als zeitgenössische Bühnentänzerin und Choreographin tätig, arbeite als Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin und unterrichte mit großer Leidenschaft seit über 12 Jahren Yoga.

Die Beziehung des Menschen zu sich selbst, zu anderen und zum Leben ist der zentrale Fokus meines Interesses. Meine Erfahrungen im körperlichen Ausdruck (Tanz), im Verstehen innerer Prozesse (Psychologie) und in der Übung der Integration und Akzeptanz aller Erfahrungen (Spiritualität) fließen kontinuierlich in meinen Yoga-Unterricht ein.

Es liegt mir am Herzen, die Klarheit und Lebendigkeit der Beziehung zu dir selbst über die Erfahrungen in deinem Körper nachhaltig zu unterstützen!

Auf der Basis der universellen Ausrichtungsprinzipien und der tantrischen Philosophie des Anusara® Yoga-Stils (Mehr Informationen über Anusara® Yoga) unterrichte ich Yoga in verschiedenen Studios in München sowie Workshops und Retreats in vielen weiteren Städten, insbesondere zu Themen wie „Yoga und Psychologie“, „Yoga und Tanz“, „Yoga und Achtsamkeit“.

Aktuelle Termine hier

yoga-kerstin-portscher193

Und das sagen meine Schüler über mich:

„Ich genieße Kerstin´s Yoga-Stunden wegen der klaren Struktur, der präzisen Beschreibung der Asanas und ihrer angenehmen Stimme, und nicht zuletzt wegen der Art, wie sie persönliche Erlebnisse in den Unterricht integriert und damit mein Leben bereichert. Am meisten aber liebe ich an ihrem Yoga, dass ich mich verlässlich danach immer besser fühle als vorher, und das schon seit einigen Jahren. Danke Kerstin!“ Anton

„Kerstin bringt sich vollkommen ein mit ihrer hellen und leuchtenden Ausstrahlung und ihrer wohltuenden Stimme; sie hat eine enorme Präsenz im Raum.“ Christiane

„Kerstin’s Yogaunterricht fordert immer mein vollkommenes „Mich-Einlassen auf den Moment“. Es ist keine Yogastunde, die ich mal so eben besuche. Die Anregungen und Themen wirken weit in meinen Alltag hinein.“ Martin

„Ich gehe einmal die Woche zu Kerstins Anusarastunde und freue mich jedes Mal darauf! Der Unterricht fordert mich körperlich (trotz 6 Jahren Yogapraxis bekomme ich meistens Muskelkater) und hilft mir zu meiner inneren Mitte zu finden. Besonders gut finde ich, dass sich Kerstin für jede Stunde ein Thema überlegt, an dem wir arbeiten und dass wir die Übungen langsam aufbauen und so sicher gestellt ist, dass man jede Asana genau richtig ausführt.“ Isabelle

homepage
Stationen meines Lebenslaufs:

2000-2001 Fortbildung Tanztherapie am CITA  (München)
2001 Abschluss Diplom-Psychologie an der Universität Regensburg
2001/02 „Performing year“ an der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz
1997-2008 Choreographie/Tanz in zeitgenössischen Tanztheaterproduktionen
2003 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg
Seit 2005 tätig als Yoga-Lehrerin (300Std.-Ausbildung: International Yoga Sivananda Vedanta Centre)
seit 2010 Anusara-inspired™ Yoga-Lehrerin (200Std.-Ausbildung: Jordan Bloom/Barbra Noh)
seit 2014 Approbierte psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie – Erwachsene)

Besonders geprägt auf meinem Yoga-Weg haben mich folgende Lehrer: Jordan Bloom, John Friend, Sianna Sherman, Tara Judelle, Marc Holzman, Katchie Ananda, Barbra Noh, Tina Lobe, Angela Farmer und Victor van Kooten.

Hinsichtlich Buddhismus, Meditation und Achtsamkeit inspirieren mich ganz besonders: Tara Brach, John Welwood, Renate Seifart, Anne Cushman, Sally Kempton, Jack Kornfield.

Als Dipl. Psychologin war ich bisher tätig in der Legasthenietherapie mit Kindern, in einer psychiatrischen und psychotherapeutischen Ambulanz, in der neurologischen Rehabilitation und aktuell in der ambulanten orthopädischen Rehabilitation sowie in einer psychotherapeutischen Praxis.